Spielplatz-Radar.de
zeigt wo und wie Spielplätze sind!

Eigene Online-Umfragen schnell selbst
erstellen - auch für Fotos & Videos
Votingtool.de - The tool to find it out.

    Ergebnisse 1 - 25 von insgesamt 35 in Craftsmanship
    0,01 (Visages du commerce équitable)

    À travers l´histoire de trois organisations du Sud, 0,01 raconte celle du commerce équitable et de son impact pour les producteurs et artisans qui y participent. Le film nous emmène tour à tour à la rencontre des artisans de l´association Fiavotana à Madagascar, des petits producteurs de thé de la...

    52 min 2004

    Der Bootsbauer

    Der Bootsbauer hat kaum noch Aufträge für Boote aus Holz, die in Handarbeit, Planke für Planke, hergestellt werden. In Biebrich am Rhein gibt es einen Bootsbaumeister, der ab und zu noch Aufträge für traditionell gebaute Boote erhält, zum Beispiel für Dingis. Obwohl nur ein Beiboot, steckt doch...

    30 min 2001 Der letzte seines Standes

    Der Brunnenbauer

    Es ist keine 50 Jahre her, da war es - zumindest auf dem Land - noch nicht selbstverständlich, nur den Hahn aufzudrehen und fließendes Wasser zu haben, denn es gab vielerorts keinen Strom oder gar den Anschluß an eine Wasserleitung. Da war der Brunnenbauer gefragt. Ein Beruf, den es zwar noch gibt...

    30 min 1998 Der letzte seines Standes

    Der Dampflokomotivführer

    Welcher kleine Junge hat nicht einmal davon geträumt, Lokführer zu werden? Für den 73-jährigen Gerhard Winkel ist das kein Traum geblieben. 50 Jahre stand er im Führerstand der Dampfloks der Harzquer-und Brockenbahn. Um zu zeigen, was es braucht, ein Dampfross zu bewegen, besteigt Gerhard Winkel...

    30 min 1994 Der letzte seines Standes

    Der Fassbinder

    In einem kleinen Dorf an der Südtiroler Weinstraße lebt und arbeitet der Faßbinder Johann Kostner. Mit 85 Jahren steht er immer noch Tag für Tag in seiner Werkstatt, die er vom Großvater übernommen hat. Er ist einer der letzten Faßbinder, die trotz der unaufhaltsamen Entwicklung hin zu Kunststoff-...

    30 min 1992 Der Letzte seines Standes

    Der Feilenhauer

    Ein Beruf, von dessen Existenz so gut wie niemand weiß, niemand mehr weiß. Eine Feile hat sicher jeder schon in der Hand gehabt, aber wer hat eine Vorstellung davon, wie sie hergestellt wird? Bruno Bannert ist einer der letzten Zeugen dieser Zunft. In der Nähe von Chemnitz hat er seine Werkstatt...

    30 min 1997 Der Letzte seines Standes

    Der Fidelbauer

    Wie ein Instrument aus dem 14ten Jahrhundert rekonstruieren, von dem uns kein einziges erhalten geblieben ist? Der Geigenbauer, Historiker und Musiker Walter Waidosch aus Niederbayern hat sich dieser Aufgabe angenommen. Vom Baum bis zum fertigen Instrument ist die Kamera dabei. Der Zuschauer...

    60 min 2002 Der Letzte seines Standes

    Der Glasmacher

    Im 2. Jahrtausend v. Chr. hat der Mensch die Fähigkeit erlangt, aus Sand, Kalk und Asche Glas herzustellen. Mesopotamien und Ägypten gelten als Wiege dieses Handwerks. Die Römer brachten es dabei zu einer ersten Blüte. Sie verbreiteten die Glasmacherei in ihrem Reich rund um das Mittelmeer bis nach...

    30 min 2000 Der Letzte seines Standes

    Der Goldschläger

    Ein 5000 Jahre altes Handwerk, das heute fast niemand mehr kennt, obwohl wir ständig auf Gegenstände treffen, zu deren Äusseren der Goldschläger maßgeblich beigetragen hat. Blattgold stellt er her, Goldblättchen - unvorstellbar dünn: 10.000 übereinandergelegt ergeben gerade mal eine Dicke von...

    30 min 1996 Der Letzte seines Standes

    Der Holzrücker

    Noch immer gibt es Landstriche, kleine Flecken, da scheint die Zeit wie angehalten, als hätte die Veränderung nicht hingefunden, einen Bogen darum gemacht. Oder aber, sie wurde einfach nicht hineingelassen - in den Hof, die Arbeit und das Leben, wie das der Junggesellen Schmied Sepp und Obexer Luis...

    60 min 1996 Der Letzte seines Standes

    Der Hutmacher

    War der Hut zunächst als Kopfschutz gedacht, so überwog doch bald schon seine Bedeutung als Schmuck. Er kennzeichnete seine Träger, ordnete zu, grenzte aus, machte gesellschaftliche, soziale Stellungen sichtbar. Wer keinen Hut auf hatte galt nichts. Aber diese Zeiten sind vorbei, fast ins Gegenteil...

    30 min 1999 Der Letzte seines Standes

    Der Köhler

    In der vorindustriellen Zeit war Holzkohle im Handwerk, Gewerbe und Haushalt unentbehrlich. Besonders zum Verhütten des Eisenerzes brauchte man viel Holzkohle, da sie eine Temperatur erreichte, bei der das Eisen aus dem Erz herausgeschmolzen werden konnte. Als man Mitte des 19. Jahrhunderts...

    30 min 2004 Der Letzte seines Standes

    Der Kupferschmid

    Die Entdeckung des Kupfers liegt im Dunkel der Menschheitsgeschichte - 8000 Jahre ist das her. Und seit dieser Zeit gibt es den Kupferschmied, ein Handwerk, das an der Entwicklung der Menschheit wesentlichen Anteil hatte. Heute lassen sich bei uns Kupferschmiede vom alten Schlag an einer Hand...

    30 min 1996 Der Letzte seines Standes

    Der Messerschmied

    Das Messer gehört zu den ältesten Werkzeugen der Menschheit. Es ist in allen Kulturen verbreitet, ist Symbol, ein Zeichen der Macht, auch Kunstobjekt und begleitet die gesamte Menschheitsgeschichte. Das Handwerk aber, das dieses wichtigste und verbreitetste Werkzeug herstellt, existiert in unserem...

    30 min 2004 Der Letzte seines Standes

    Der Mollenhauer

    Wer weiß was ein Mollenhauer ist? Vermutlich nur noch wenige, denn dieses alte, archaische Handwerk ist nahezu vergessen. Aber es gibt noch einen, der es gelernt und, als einer der Letzten seines Standes, noch immer ausübt: Karl Sonnemann aus Sehlde, Jahrgang 1912. Aus einem mächtigen,...

    30 min 1993 Der Letzte seines Standes

    Der Ofenbauer

    Draußen vor dem Bauernhof der Backofen, drinnen in der Stube der gemütliche Grundofen - viele haben ein Bild davon und verbinden damit vergangene Zeiten. Aber es gibt Regionen, da werden diese Öfen noch immer gebaut und da gibt es auch noch einige wenige der alten Baumeister, die genau wissen...

    30 min 2001 Der Letzte seines Standes

    Der Peitschenmacher

    Peitschenmacher, ist das ein Beruf? Heute wohl nicht mehr, obwohl noch Peitschen gebraucht und hergestellt werden. Aber bis zu der Zeit, als der Motor die Pferdekraft ersetzt hatte - über ein halbes Jahrhundert ist das her - da war es ein Beruf, ein wichtiger, denn ohne die Peitsche hätte sich...

    30 min 1999 Der Letzte seines Standes

    Der Sattler

    Wer hat sie noch erlebt, die Ochsenkarren, die Pferdegespanne? Traktoren und Autos haben sie verdrängt und damit auch das Sattlerhandwerk. Aber seit sich immer mehr Menschen für den Pferdesport interessieren, geht es mit diesem Handwerk wieder bergauf, was aber nichts daran ändert, dass viele der...

    30 min 1995 Der Letzte seines Standes

    Der Schlittenbauer

    Er heißt nicht nur Wagner, er ist auch einer und das seit 60 Jahren. Nahe Murnau hat er sein Haus, seine Werkstatt, Felder und noch drei Kühe. Das Anwesen mit der Werkstatt hat Albert Wagner von seinem Vater übernommen, der hier nicht nur Werkzeuge, Schlitten und Leiterwagen, sondern auch...

    30 min 2003 Der Letzte seines Standes

    Der Schmied

    Alfred Habermann, aus Böhmen stammend, ist einer der Großen seiner Zunft, ein Schmied wie aus dem Bilderbuch. Steht er nicht an der Esse, reist er durch die Welt, um die alten Techniken des Schmiedehandwerks zu unterrichten und dafür zu werben, dass die Schmiedekunst wieder Einzug in die...

    30 min 1991 Der Letzte seines Standes

    Der Schuhmacher

    Heute einen Schuhmacher zu finden, der noch so arbeitet wie früher, ist schwer geworden, denn dieser Beruf hat sich gründlich gewandelt. Vor der industriellen Fertigung gab es überall Schuster. Es gibt sie zwar noch, heute aber haben sie sich meist in die noblen Maßschuhateliers zurückgezogen oder...

    30 min 1991 Der Letzte seines Standes

    Der Stukkateur

    Der Stukkateur und Bildhauer Werner Schwendner gehört zur Handvoll derer, die sich diesem Beruf, in seiner traditionellen Form verschrieben haben. Anhand der Restaurierung zweier Seitenaltäre der Kirche von Münchenreuth nahe Waldsassen und der Rekonstruktion einer Saaldecke auf Schloß Illertissen...

    30 min 1998 Der Letzte seines Standes

    Der Turmuhrbauer

    In der Stadt Rothenburg ob der Tauber geht ein Mann einem Handwerk nach, das wie kein anderes das Leben unserer Vorfahren veränderte. Es ist das Handwerk des Turmuhrbauers. Mit der Installierung ihrer mechanischen Wunderwerke auf Kirchtürmen sorgten die Turmuhrbauer dafür, dass Zeit nicht weiter...

    30 min 2000 Der Letzte seines Standes

    Der Wagner

    Das Wagner- oder Stellmacherhandwerk, das noch bis in die 60er-Jahre in fast jedem Dorf zu finden war, erfuhr mit der Erfindung des Gummireifens seinen Niedergang. Auch der Leiterwagen, der Gebrauchswagen der Bauern, wurde bald darauf ausrangiert - ein ganz landläufiger Beruf hat plötzlich keine...

    30 min 1991 Der Letzte seines Standes

    Der Weber

    Es gibt Gegenden, in denen die Zeit anderen Gesetzen unterworfen scheint und Veränderungen, zumindest bis noch vor wenigen Jahren, nicht ganz so rasant und alles Alte niederreißend, vonstatten gingen. Einige abgeschiedene Täler in den Alpen sind solche Plätze, trotz der Touristeninvasionen. Hier...

    30 min 1993 Der Letzte seines Standes