Spielplatz-Radar.de
zeigt wo und wie Spielplätze sind!

Eigene Online-Umfragen schnell selbst
erstellen - auch für Fotos & Videos
Votingtool.de - The tool to find it out.

warning: Creating default object from empty value in /home/docufilm/www/sites/all/modules/i18n/i18ntaxonomy/i18ntaxonomy.pages.inc on line 40.

Wirtschafts-Ethik

Titel des Films (je Sprachfassung)Sprache (Art)
Wirtschafts-EthikDeutsch (original)Wo gibt's den Film?
Name der Serie/Reihe
Zusammenfassung
Passen Wirtschaft und Ethik überhaupt zusammen? Um diese Frage zu beantworten, sollte man sicher erst einmal vergewissern, was Ethik ist. Sie hat zwar auch mit Moral zu tun, lässt sich aber auf diese nicht einschränken. Vielmehr ist sie eine philosophische Disziplin, die das menschliche Handeln in all seinen Dimensionen zum Thema hat. Zu diesem menschlichen Handeln zählen auch die wirtschaftlichen Aktionen der Menschen. Dementsprechend kann man sagen, dass jedes wirtschaftliche Handeln des Menschen ethische relevant ist. Wirtschaft und Ethik passen also gut zusammen.

Wie aber kann Wirtschafts-Ethik betrieben werden? Verschiedene Ansätze versuchen dieser Frage auf den Grund zu gehen. Und schließlich ist zu klären, welche Regeln für wirtschaftliches Handeln zu gelten haben und ob diese sich fundamental von den ethischen Normen anderer Lebensbereiche unterscheiden.
Trailer leider nicht vorhanden
Ethik
Moral
Werte
Gesellschaft
Wirtschaft
Geld
Laufzeit (in Min.):60
Farbe:color
Seitenverhältnis:16:9
Tonformat:Stereo
Produktionsjahr:2007
Produktionsland:Deutschland
Filmproduktionsfirmen & Filmförderungsinstitute
Produktionsfirma:

Komplett Media

Stichwörter
Ethik, Moral, Werte, Gesellschaft, Wirtschaft, Geld, Finanzen, Gewinn, Verlust
Themen
Wirtschaft, Finanzen & Unternehmen, Globalisierung, Finanzwelt, Ethik, Moral & Philosophie, Fragen der Ethik & Moral

Geld

Titel des Films (je Sprachfassung)Sprache (Art)
GeldDeutsch (original)Wo gibt's den Film?
MoneyEnglisch (synchronisiert)Wo gibt's den Film?
Name der Serie/Reihe
Zusammenfassung
Money rules the worlds as the saying goes. Everyone of us needs money for the daily life. In the distant past, shells and salt were exchanged for wares, later people paid with coins. The Chinese are known to be the inventors of bank notes. Nowadays one can pay with a plastic card, or through the internet, simply by typing in numbers one can purchase goods. What are currencies? How are coins produced? How do banks function? How does a bank automat function? WAS IST WAS also visits the central bank and explains which safety features bank notes possess.
Trailer ansehen
Laufzeit (in Min.):24
Farbe:color
Tonformat:Dolby Digital
Produktionsland:Denmark
Altersfreigabe
   
Deutschland: Ab 0 Jahren
Filmproduktionsfirmen & Filmförderungsinstitute
Produktionsfirma:

Tessloff Verlag

Bilder: 
Stichwörter
Forreign Currency, Currency, Coins, Scheine, bank note, Online, Bank, Payment, Pay, Buy
Themen
Wirtschaft, Finanzen & Unternehmen, Handel & Hanse, Finanzwelt, Für Kinder, Lernen & Edutainment

Der Schein trügt

Titel des Films (je Sprachfassung)Sprache (Art)
Der Schein trügtDeutsch (original)Wo gibt's den Film?
(In what we trust)Englisch (untertitelt)Wo gibt's den Film?
Zusammenfassung
In money all that is solid melts into air. Be it sex, potatoes or weapons, the alchemical substance called money can transform anything into anything else. Humanity’s most brilliant and fatal invention is also the one with the furthest-reaching consequences, says former central bankier and money researcher, Bernard Lietaer. “It turns the mind into a pretzel.”

A magical substance that can mean anything and yet has no value.
It is created from nothing, multiplies exponentially and takes its value from its scarcity. Poverty guarantees its value: If everyone had enough money, it would have no worth.
We are told it's a medium of exchange, but only 2 % of the trillions daily blast around the globe are used for the exchange of goods and services.

The philologist Jochen Hörisch dissects financial terminology and discovers religion. And no wonder. Both are matters of faith.
Given the current crisis, Gerhard Spannbauer is making preparations for the first months following the collapse of the monetary system. His guiding principle is: “Gold and silver are not edible.”


Nonetheless, how-to-become-rich guru Bodo Schäfer is courageously still teaching us how we can make our first million in seven years.

Bernard Lietaer is convinced that the current challenges to humanity cannot be solved within the monopolistic monetary system.
His vision is being realised in a favela on the edge of Brazil’s Fortaleza. A second, homemade currency, the palmas, has given this poor quarter a flourishing economy. There are already forty such banks successfully operating in Brazil, and new ones are being founded all the time. Self-printed money doesn’t only function, it often functions better than its counterpart. Thousands of complementary currencies around the world are proving this now.

Paul Singer, National Secretary for Solidary Economy of Brazil puts his finger on it:
We have to regain power over our money.
Trailer leider nicht vorhanden
Money
Currency
Finance
Economy
Trade
Bank
Laufzeit (in Min.):97
Farbe:color
Produktionsjahr:2008
Produktionsland:Deutschland
Filmproduktionsfirmen & Filmförderungsinstitute
Produktionsfirma:

Denkmal Filmgesellschaft mbH

Filmförderung:

FFF Bayern

Weitere Firmen:

BR

3sat

Bilder: 
Stichwörter
Money; Currency; Finance; Economy; Trade; Bank; System, Exchange, Goods, Foreign Corrency
Themen
Wirtschaft, Finanzen & Unternehmen, Finanzwelt

Enron - The Smartest Guy in the Room

Titel des Films (je Sprachfassung)Sprache (Art)
Enron - The Smartest Guy in the RoomEnglisch (original)Wo gibt's den Film?
Enron - The Smartest Guy in the RoomDeutsch (untertitelt)Wo gibt's den Film?
(Enron - The Smartest Guy in the Room)Spanisch (untertitelt)Wo gibt's den Film?
Zusammenfassung
One of the greatest scandals in American corporate history is chronicled in the riveting documentary Enron: The Smartest Guys in the Room. Based on the bestselling book by Fortune magazine reporters Bethany McLean and Peter Elkin, and directed by Alex Gibney (who also produced The Trials of Henry Kissinger), the film is an epic morality tale, drawing upon a wealth of insider interviews and archival material to show how Enron, once the nation's seventh largest corporate entity, essentially faked its bookkeeping to report profits that never existed. The corrupt and closely-guarded mismanagement by Enron executives (including Kenneth Lay and Jeffrey Skilling, later placed on criminal trial) is revealed through such heinous concepts as ´´Hypothetical Future Value´´ (a way of reaping fortunes based on false profit projections) and the use of offshore ´´shell´´ companies to hide the massive losses that eventually toppled the company (along with the venerable Arthur Anderson accounting firm) and left 20,000 employees jobless. As a maddening portrait of hubris and white-collar crime, Enron transcends political and corporate boundaries by showing how smart and powerful men grew blinded by greed and brought ruin upon themselves, along with thousands of otherwise innocent victims. For better and worse, it's a perfect double-feature with eye-opening 2004 documentary The Corporation. --Jeff Shannon The inside story of one of historys greatest business scandals in which top executives of americas 7th largest company walked away with over one billion dollars while investors & employees lost everything.
Trailer leider nicht vorhanden
Management
Business
Crime
Economy
Stocks
Wall Street
Laufzeit (in Min.):105
Farbe:color
Seitenverhältnis:16:9
Tonformat:Dolby Digital
Produktionsjahr:2005
Mitwirkende im FilmArtKommentar
Joe LingoldArray 
Michael LugenbuehlArray 
Mark SalzbergArray 
Altersfreigabe
   
United States: Not RatedAustralia: MDeutschland: Freigegeben ab 6 Jahren
Auszeichnungen: 
Festivals & PreisverleihungenJahrStatusAuszeichnung
Oscars2006nominatedBest Documentary, Features
Chicago Film Critics Association Awards2006nominatedBest Documentary
Independent Spirit Awards2006wonBest Documentary
Filmproduktionsfirmen & Filmförderungsinstitute
Produktionsfirma:

Jigsaw Productions

2929 Productions

HDNet Films

Stichwörter
Management; Business; Crime; Economy; Stocks; Wall Street; Corruption; Corporation; Corporate Imperialism; Enron; Society
Themen
Wirtschaft, Finanzen & Unternehmen, Globalisierung, Wirtschaftskrise, Arbeit & Arbeitslosigkeit, Finanzwelt

Chronik der Finanzkrise

  • Synopsis & Hintergrundinfos
  • beteiligte Firmen
  • Stichwörter & Kategorien
  • Diese Filminfos existieren auch in den Sprachen:
    [de]

    Titel des Films (je Sprachfassung)Sprache (Art)
    Chronik der FinanzkriseDeutsch (original)Wo gibt's den Film?
    Chronicle of the financial crisisEnglisch (synchronisiert)Wo gibt's den Film?
    Zusammenfassung
    How the financial crisis came to be
    Trailer leider nicht vorhanden
    Financial crisis
    Property
    Hypo Real Estate
    Stock exchange
    JP Morgan
    Fannie Mae
    Laufzeit (in Min.):3:36
    Farbe:color
    Produktionsland:Deutschland
    Filmproduktionsfirmen & Filmförderungsinstitute
    Produktionsfirma:

    ZDF

    Stichwörter
    Financial crisis, Property, Hypo Real Estate, Stock exchange, JP Morgan, Fannie Mae, Black Monday, Bailout package
    Themen
    Wirtschaft, Finanzen & Unternehmen, Berufe & Jobs, Globalisierung, Wirtschaftskrise, Finanzwelt, Volkswirtschaft

    Chronik der Finanzkrise

  • Synopsis & Hintergrundinfos
  • beteiligte Firmen
  • Stichwörter & Kategorien
  • Diese Filminfos existieren auch in den Sprachen:
    [en]

    Titel des Films (je Sprachfassung)Sprache (Art)
    Chronik der FinanzkriseDeutsch (original)Wo gibt's den Film?
    Chronicle of the financial crisisEnglisch (synchronisiert)Wo gibt's den Film?
    Zusammenfassung
    Wie konnte es zur Finanzkrise kommen?
    Trailer leider nicht vorhanden
    Wirtschaftskrise
    Immobilien
    Hypo Real Estate
    Börse
    JP Morgan
    Fannie Mae
    Laufzeit (in Min.):3:36
    Farbe:color
    Produktionsland:Deutschland
    Filmproduktionsfirmen & Filmförderungsinstitute
    Produktionsfirma:

    ZDF

    Stichwörter
    Wirtschaftskrise, Immobilien, Hypo Real Estate, Börse, JP Morgan, Fannie Mae, schwarzer Montag, Rettungspaket
    Themen
    Wirtschaft, Finanzen & Unternehmen, Berufe & Jobs, Globalisierung, Wirtschaftskrise, Finanzwelt, Volkswirtschaft

    Kunstvolle Investitionen

  • Synopsis & Hintergrundinfos
  • beteiligte Firmen
  • Stichwörter & Kategorien
  • Diese Filminfos existieren auch in den Sprachen:
    [de]

    Titel des Films (je Sprachfassung)Sprache (Art)
    Kunstvolle InvestitionenDeutsch (original)Wo gibt's den Film?
    Artful investmentsEnglisch (synchronisiert)Wo gibt's den Film?
    Zusammenfassung
    The stock market is slumping; investing capital in art, however, is booming across the globe.
    Trailer leider nicht vorhanden
    art auction
    Christie's
    record prices
    financial investment
    capital investment
    gallery
    Laufzeit (in Min.):2:39
    Farbe:color
    Produktionsland:Deutschland
    Filmproduktionsfirmen & Filmförderungsinstitute
    Produktionsfirma:

    ZDF

    Stichwörter
    art auction, Christie's, record prices, financial investment, capital investment, gallery, art, financial crisis, Royal Academy of Arts
    Themen
    Wirtschaft, Finanzen & Unternehmen, Finanzwelt, Kunst, Fotografie & Museen, Malerei, Sammlungen & Kunsthandel

    Kunstvolle Investitionen

  • Synopsis & Hintergrundinfos
  • beteiligte Firmen
  • Stichwörter & Kategorien
  • Diese Filminfos existieren auch in den Sprachen:
    [en]

    Titel des Films (je Sprachfassung)Sprache (Art)
    Kunstvolle InvestitionenDeutsch (original)Wo gibt's den Film?
    Artful investmentsEnglisch (synchronisiert)Wo gibt's den Film?
    Zusammenfassung
    Der Aktienmarkt ist in die Krise geraten. Aber Kunst als Kapitalanlage boomt - weltweit.
    Trailer leider nicht vorhanden
    Kunst-Auktion
    Christie's
    Rekordsummen
    Geldanlage
    Kapitalanlage
    Galerie
    Laufzeit (in Min.):2:39
    Farbe:color
    Produktionsland:Deutschland
    Filmproduktionsfirmen & Filmförderungsinstitute
    Produktionsfirma:

    ZDF

    Stichwörter
    Kunst-Auktion, Christie's, Rekordsummen, Geldanlage, Kapitalanlage, Galerie, Kunst, Finanzkrise, Royal Academy of Arts,
    Themen
    Wirtschaft, Finanzen & Unternehmen, Finanzwelt, Kunst, Fotografie & Museen, Malerei, Sammlungen & Kunsthandel

    Geld

    Titel des Films (je Sprachfassung)Sprache (Art)
    GeldDeutsch (original)Wo gibt's den Film?
    MoneyEnglisch (synchronisiert)Wo gibt's den Film?
    Name der Serie/Reihe
    Zusammenfassung
    „Geld regiert die Welt“ sagt ein Sprichwort. Geld kennt und braucht jeder von uns im täglichen Leben. Früher tauschte man Muscheln oder Salz gegen Waren, später bezahlten die Menschen mit Münzen. Die Chinesen gelten als Erfinder des Geldscheins. Heute kann man bargeldlos mit einer Plastikkarte bezahlen. Oder über das Internet mit der bloßen Eingabe von Nummern Waren kaufen. Was sind Währungen? Wie wird eine Münze hergestellt? Wie arbeitet eine Bank? Wie funktioniert ein Bankautomat? WAS IST WAS besucht außerdem die Zentralbank und erklärt, welche Sicherheitsmerkmale Banknoten aufweisen.
    Trailer ansehen
    Laufzeit (in Min.):24
    Farbe:color
    Tonformat:Dolby Digital
    Produktionsland:Denmark
    Altersfreigabe
       
    Deutschland: Ab 0 Jahren
    Filmproduktionsfirmen & Filmförderungsinstitute
    Produktionsfirma:

    Tessloff Verlag

    Bilder: 
    Stichwörter
    Devisen, Währung, Münzen, Scheine, Zahlungsmittel, Online, Bank, Zahlung, Zahlen, Kaufen
    Themen
    Wirtschaft, Finanzen & Unternehmen, Handel & Hanse, Finanzwelt, Für Kinder, Lernen & Edutainment

    USA: Bankenbosse im Kreuzverhör

    Titel des Films (je Sprachfassung)Sprache
    USA: Bankenbosse im KreuzverhörDeutschzum Film
    Stichwörter
    USA
    Bank
    Finanzen
    Finanzkrise
    Immobilien
    Kredit
    Laufzeit (in Min.):6:55
    Erscheinungsdatum:14.02.2010
    Reportage-Format / Quelle:Weltspiegel
    Zusammenfassung
    Ein Bankschalter „american style“: Der Kunde im Auto, das Personal bedient ihn per Rohrpost. „Drive-in“ heißt das, ganz wie an der Hamburger-Bude. Wir sind im Südstaat Louisiana, eine von über 40 Zweigstellen der Midsouth Bank, eine Regionalbank mit guter Kundenbindung, wenn auch nur noch über Mikrophon und Bildschirm.
    Text-Script zu dieser Reportage

    Eine Regionalbank in Louisiana

    [Weiter...]