Spielplatz-Radar.de
zeigt wo und wie Spielplätze sind!

Eigene Online-Umfragen schnell selbst
erstellen - auch für Fotos & Videos
Votingtool.de - The tool to find it out.

warning: Creating default object from empty value in /home/docufilm/www/sites/all/modules/i18n/i18ntaxonomy/i18ntaxonomy.pages.inc on line 40.

Kriegserklärung der Hausärzte - Wie Ärztefunktionäre mit Hausarztmodellen weiter Kasse machen wollen

Stichwörter
Krankenkasse
Gesundheit
System
Arzt
Hausarzt
Minister
Laufzeit (in Min.):6:30
Erscheinungsdatum:19.07.2010
Reportage-Format / Quelle:Report Mainz
Zusammenfassung
Es kann auch Sie treffen: Sie gehen zum Hausarzt und an der Tür hängt ein "Praxis geschlossen"-Schild – aus Protest. Wenn es so käme, wären Patienten einmal mehr die Opfer eines Verteilungskampfes zwischen Ärzten und Gesundheitsminister.
Text-Script zu dieser Reportage

Moderation Fritz Frey:

[Weiter...]

Zerstrittene Linke - Gregor Gysi streitet mit Werner Schulz

Titel des Films (je Sprachfassung)Sprache
Zerstrittene Linke - Gregor Gysi streitet mit Werner SchulzDeutschzum Film
Stichwörter
Bundespräsident
Wahl
Die Linke
Gauck
Wulff
Partei
Laufzeit (in Min.):1:20
Erscheinungsdatum:04.07.2010
Reportage-Format / Quelle:Spiegel TV
Zusammenfassung
Gregor Gysi verkündet nach einer Fraktionssitzung, dass die Linke nicht den Kandidaten von Rot-Grün Joachim Gauck unterstützen wird. Dann entspinnt sich ein Dialog zwischen Gysi und dem DDR-Bürgerrechtler Werner Schulz.

Die Denunzianten-Partei - Stasi-Spitzel in der Linken

Titel des Films (je Sprachfassung)Sprache
Die Denunzianten-Partei - Stasi-Spitzel in der LinkenDeutschzum Film
Stichwörter
Die Linke
Stasi
PDS
DDR
Lafontaine
Denunziation
Laufzeit (in Min.):3:30
Erscheinungsdatum:24.01.2010
Reportage-Format / Quelle:Spiegel TV
Zusammenfassung
Offiziell war es die Gesundheit, die Lafontaine zum Aufgeben zwang. Inoffiziell war es wohl der Machtkampf mit Bundesgeschäftsführer Bartsch. Der gilt als Königsmörder, weil er böse Gerüchte über Oskar verbreitet haben soll. In der Partei herrscht ein "Klima der Denunziation". Richtig überraschend ist das nicht. Schließlich war da doch was bei der Linken: mit der Stasi und den vielen offiziellen inoffiziellen Mitarbeiter in der Partei.

Verheddert im Kauderwelsch - Politiker an der Peinlichkeitsgrenze

Stichwörter
Politik
Deutschland
Fettnäpfchen
Englisch
Fremdsprache
Sprache
Laufzeit (in Min.):3:50
Erscheinungsdatum:31.01.2010
Reportage-Format / Quelle:Spiegel TV
Zusammenfassung
Selbstironisch haben uns die Eingeborenen von Baden-Württemberg bislang erklärt, dass sie "alles können außer hochdeutsch". Alles schön und gut - bis Herr Oettinger versucht hat, englisch zu sprechen. Beziehungsweise versucht hat, einen englischen Text vorzulesen. Das Ergebnis war ungefähr so klar verständlich wie die Momente, in denen Wirtschaftsminister Brüderle versucht, die Marktwirtschaft zu erklären.

Schweizer Protestaktion - Merkel und Schäuble per Steckbrief gesucht

Stichwörter
Schweiz
Politik
Finanzamt
Angela Merkel
Wolfgang Schäuble
Bank
Laufzeit (in Min.):1:01
Erscheinungsdatum:07.02.2010
Reportage-Format / Quelle:Spiegel TV
Zusammenfassung
In der Züricher Innenstadt waren am Wochenende ein paar unerschrockene Eidgenossen in geheimer Mission unterwegs. Mit Klebeband und Steckbrief bewaffnet, haben sie der deutschen Kanzlerin und ihrem Finanzminister den Kampf angesagt. Geklebt wurden hunderte von Steckbriefen als Protest gegen die deutsche Steuerpolitik.

Politischer Aschermittwoch - Katerstimmung überall

Titel des Films (je Sprachfassung)Sprache
Politischer Aschermittwoch - Katerstimmung überallDeutschzum Film
Stichwörter
Politik
Partei
Regierung
Opposition
Programm
Stammtisch
Laufzeit (in Min.):17:35
Erscheinungsdatum:21.02.2010
Reportage-Format / Quelle:Spiegel TV
Zusammenfassung
Wenn die tollen Tage vorbei sind, geben die Jecken am Aschermittwoch ihr närrisches Regiment wieder an die Politik ab. Derzeit kann man nicht sicher sein, ob das auch wirklich gut so ist. Vor allem bei Guido Westerwelle wusste man in den vergangenen Tagen nicht so genau, ob er gerade Vizekanzler oder Karnevalsprinz war. Mit seinen Tiraden auf faule Hartz-Vierler landete er weit unterhalb der Stammtisch-Kante. Doch genau da wollte er offenbar hin.

8000 Euro für ein Gespräch - Sponsoren kaufen Tillich und Rüttgers

Stichwörter
Politik
Politiker
Geld
Klientelpolitik
Korruption
NRW
Laufzeit (in Min.):4:57
Erscheinungsdatum:28.02.2010
Reportage-Format / Quelle:Spiegel TV
Zusammenfassung
Von Griechen lernen, heißt schmieren lernen. Das hat auch die CDU verstanden und sich eine ganz tolle Variante ausgedacht: "Polit-Sponsoring" heißt das Zauberwort, mit dem die Partei zusätzliche Kohle in die Kasse spült.

Wer reist schon gern allein - Westerwelle in China und anderswo

Titel des Films (je Sprachfassung)Sprache
Wer reist schon gern allein - Westerwelle in China und anderswoDeutschzum Film
Stichwörter
Guido Westerwelle
FDP
Außenminister
Reise
Dienstreise
Klientelpolitik
Laufzeit (in Min.):2:23
Erscheinungsdatum:21.03.2010
Reportage-Format / Quelle:Spiegel TV
Zusammenfassung
Außenminister Westerwelle kommt derzeit kaum hinterher, wenn es um Erklärungen für seine Reisen geht. Neue Details zeigen, wie fest sich der FDP-Filz etabliert hat.

Nach der Wahl - Himmelfahrtskommando in NRW

Titel des Films (je Sprachfassung)Sprache
Nach der Wahl - Himmelfahrtskommando in NRWDeutschzum Film
Stichwörter
NRW
Nordrhein-Westfalen
Politik
Rüttgers
Wahl
CDU
Laufzeit (in Min.):8:40
Erscheinungsdatum:16.05.2010
Reportage-Format / Quelle:Spiegel TV
Zusammenfassung
Da in Nordrhein-Westfalen weder Rot-Grün noch Schwarz-Gelb eine Mehrheit haben, wird jetzt ordentlich gepokert. Wie soll es weitergehen? SPIEGEL-TV-Reporter sind am Vatertag an Rhein und Ruhr gereist und haben einfach mal beim Volk nachgefragt.

Hessen-Roland kratzt die Kurve - Ausgekocht!

Titel des Films (je Sprachfassung)Sprache
Hessen-Roland kratzt die Kurve - Ausgekocht!Deutschzum Film
Stichwörter
CDU
Deutschland
Hessen
Ministerpräsident
Roland Koch
Angela Merkel
Laufzeit (in Min.):3:16
Erscheinungsdatum:30.05.2010
Reportage-Format / Quelle:Spiegel TV
Zusammenfassung
Die Politik der CDU ist wie eine Reise nach Jerusalem: Alle drehen sich im Kreis, Merkel klebt an ihrem Stuhl und um sie herum fliegen die Männer gleich reihenweise raus. Der letzte, der gegangen ist, weil er keinen passenden Chefsessel in der Regierung gefunden hat, ist der hessische Ministerpräsident. Weil der Koch nicht länger den Suppenkasper spielen wollte und weil man in der Wirtschaft ohnehin größere Brötchen backen kann, heißt es jetzt: MP a.D.